Zertifikatsausbildung «Selbstmanagement von Kompetenzen»

Jeder Mensch verfügt über wesentlich mehr Fähigkeiten, Talente und Erfahrungen als in Zeugnissen, Fachausweisen, Diplomen und Lebensläufen aufgezeigt werden  – und zwar sowohl im intellektuellen als auch im praktischen und persönlichen Bereich.

Wussten Sie, dass unsere formell dokumentierten Fähigkeiten nur etwa 30 Prozent der berufsrelevanten Faktoren umfassen? Die übrigen, nicht offziell belegten 70 Prozent sind mindestens ebenso wichtig! Gerade diese Kompetenzen können der Schlüssel zu einem ausgewogenen Arbeits- und Privatleben sein.

Wie Sie das Gesamtbild Ihrer Fähigkeiten erfassen, dokumentieren und für Ihre persönliche Weiterentwicklung anwenden, lernen Sie in einer individuellen Ausbildung zum/zur zertifizierten Kompetenzmanager/in. Klicken Sie hier für weitere Informationen.