Herzlich Willkommen

COACHING-TRIET

Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Die Einzelfirma Coaching-Triet, Inhaberin Beatrice Gosswiler, verpflichtet sich, die

Beratungen, Coaching und die Teamsupervisionen nach bestem Wissen und

Gewissen durchzuführen. Die Kurse, Seminare und Teamentwicklungen werden

gemäss meinem persönlich erarbeiteten Ausbildungsprogramm und in Miteinbezug

Ihren persönlichen Wünschen durchgeführt. Anpassungen bleiben vorbehalten,

ebenso eine Absage des Kursangebotes bei ungenügender Teilnehmendenzahl.


Die Studierenden verpflichten sich, dem Unterricht im Sinne des Seminar Konzeptes

und unter Berücksichtigung der Absenzen Regelung zu folgen.


Ausbildungskosten

Die Preise beinhalten den Beitrag für die an den Seminaren und Kursen des

Coaching-Triet, sowie die Ausbildungsunterlagen. Verpflegungs-und

Aufenthaltskosten und Reisespesen sind Sache der Teilnehmenden. Massgebend für

die Kurse und Seminare ist die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Broschüre oder

Offerte.


Kursplätze und Durchführung

Coaching–Triet, garantiert die Durchführung aller Kurse und Seminare in den

vorgesehenen Städten und an den geplanten Terminen. Kann Coaching-Triet, die

Umstände, welche zur Absage oder Verschiebung der Kurse, Seminare oder

Teamentwicklungen führen, nicht beeinflussen, entfällt der Entschädigungsanspruch.

Insbesondere besteht kein Entschädigungsanspruch bei Absage, Verschiebungen

und Programmanpassungen infolge von Reglementsänderungen durch Coaching - Triet, und infolge 

kurzfristiger Ausfälle von der Kursleiterin, Kursleiter, Druckfehlern,

Änderungen von Flugplänen und infolge von Epidemien, Pandemien, Katastrophen,

Unruhen, Demonstrationen und kriegerischen Auseinandersetzungen.


Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Mit der Unterschrift auf der Anmeldung anerkennt

der/die Teilnehmende die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Anmeldungen

werden in der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtigt und schriftlich bestätigt. Die

Einladung und die Rechnung für die Kurse, Seminare und Teamentwicklung werden

spätestens 2 Wochen vor Beginn zugestellt. Coaching-Triet, kann sich den Ausschluss

eines Teilnehmenden vorbehalten, ohne Angabe der genauen Gründe.


Abmeldungen

Die Zahlung der Kurse, Seminare und Teamentwicklung ist entsprechend der

Rechnungstellung zu leisten. Abmeldungen und Umbuchungen haben schriftlich zu

erfolgen. Abmeldungen führen in jedem Fall zu einer einmaligen Bearbeitungsgebühr

von CHF 250.--. Bei weniger als 2 Wochen vor den gebuchten Kursen, Seminaren und

Teamentwicklungen wird der gesamte Betrag fällig.

COACHING-TRIET, Hintergasse 8, 8640 Rapperswil

Tel. +41 (0)78 748 03 04 / www.coaching-triet.ch / [email protected]

Umbuchungen sind bis 5 Wochen vor den Kursen, Seminaren und

Teamentwicklungen kostenlos.


Schweigepflicht

Coaching-Triet, verpflichtet sich zu Stillschweigen gegenüber Dritten in Bezug auf

Kenntnisse über Personen und Institutionen, die ihr in Erfüllung ihres Auftrages

offenbar geworden sind.

Auskünfte an aussenstehende Dritte über den Verlauf der Ausbildung von

Studierenden und ihre persönlich-beruflichen Qualifikationen werden nur nach

Rücksprache mit den Betroffenen erteilt.

Die Studierenden verpflichten sich, nach Beendigung der Ausbildung Stillschweigen

zu wahren in Bezug auf die erworbenen Kenntnisse über persönliche, soziale und

berufliche Verhältnisse von Personen (insbesondere von Mit-Studierenden und deren

Praxisfeld sowie von Mitarbeitenden des Coaching-Triet).


Versicherung

Im Rahmen sämtlicher von Coaching-Triet, Kurse, Seminare, Teamentwicklungen und

Reisen etc. ist der Abschluss einer Annullierungskostenversicherung und einer

Unfallversicherung Sache der Teilnehmenden. Coaching-Triet schliesst jegliche

Haftung für entstandene Schäden aus. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen

haftet Coaching-Triet nicht.


Vorzeitige Auflösung des Ausbildungsverhältnisses

Coaching-Triet, behält sich vor, das Vertragsverhältnis vorzeitig aufzulösen. Beim

Vorliegen von Gründen, welche die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses als

unzumutbar erscheinen lassen, ausdrücklich bei einem Verhalten, das den

ethischen Grundanforderungen der Erwachsenenbildung und / oder den

Grundregeln einer respektvollen Kommunikation widerspricht.

Im Allgemeinen gilt, 

bei vorzeitiger Auflösung des Ausbildungsverhältnisses besteht kein Anspruch auf die

Rückzahlung der Kosten bzw. eines Teils davon.

Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen mit Coaching-Triet ist das Schweizer Recht anwendbar.

Gerichtsstand ist See und Gaster, in Uznach. 

0