Herzlich Willkommen

COACHING-TRIET

Was macht den Unterschied zwischen Coaching und Supervision

Supervision für Teams und Gruppen

Nutzen und Chancen in der Zusammenarbeit:

  • Interne Spannungen herausfiltern und überwinden
  • Kommunikation unter den Gruppenmitgliedern fördern
  • Individuelle Freiräume klären
  • Verbindliche Abläufe erarbeiten
  • Status quo und Erreichungsgrad gesetzter Ziele überprüfen und nicht zuletzt
  • Haltungen, Verhaltensweisen und Aktivitäten in Bezug auf externe Anspruchsgruppen,(Kunden, Partner, etc.) überprüfen und justieren.

Was unterscheidet Supervision von Coaching?

Mit Supervision werden personenorientierte Beratungsansätze bezeichnet, welche die Reflexion der

Arbeit und Entwicklung von fachlichen und psychosozialen Kompetenzen zum Ziel haben. Supervision

wendet sich prinzipiell an Mitarbeitende aller Hierarchiestufen.

Im Coaching steht die Begleitung und Förderung des Klienten mit Blick auf die Berufsrolle, die Funktion

und Leistung sowie Beziehungen und Problemlösungen im System (Team, Abteilung, etc.) im

Vordergrund. Zielgruppe im Coaching sind zumeist exponierte Personen und Entscheidungsträger.